Alphabetisierung, Bildung, Chancen in Dresden

Informationen zum Thema Analphabetismus

 

  

 

 

 

- Etwa 202.000 Erwachsene in Sachsen können laut einer Studie der Evangelischen Hochschule von 2006 trotz absolvierter Schulpflicht nicht hinreichend lesen und schreiben.

- Etwa 7,5 Millionen der erwerbsfähigen Deutschen können laut der Level-One-Studie der Universität Hamburg von 2011 zwar einzelne Sätze lesen oder schreiben, scheitern jedoch schon an zusammenhängenden, auch kürzeren Texten.

- Den betroffenen Menschen ist dadurch eine angemessene Form der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben nicht möglich.

- Angebot und Durchführung geeigneter Weiterbildungskurse für erwachsene Menschen mit eingeschränkten Lese- und Schreibfähigkeiten, sind ein wesentliches Ziel unseres Vereins, der 2011 von ganz unterschiedlichen Akteuren gegründet wurde.

 

 

 

 

Top